Was ist weltwärts?

Gemeinsam für die Eine Welt

Das Förderprogramm weltwärts ist ein Gemeinschaftswerk des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und zivilgesellschaftlicher Organisationen. Das Bolivianische Kinderhilfswerk e.V. ist eine von vielen Entsendeorganisationen und bereits seit Beginn mit dabei.

Der weltwärts Freiwilligendienst steht für entwicklungspolitisches Engagement, Globales Lernen und Begegnung auf Augenhöhe. Non-formales Lernen im gegenseitigen Austausch und die Stärkung internationaler Partnerschaften stehen dabei im Mittelpunkt.

Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren aus Deutschland, die sich für ein Jahr, in Bolivien engagieren möchten (Nord-Süd Komponente) sowie an junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren aus Bolivien, die einen Freiwilligendienst in Deutschland leisten möchten (Süd-Nord Komponente). Die Förderung Globalen Lernens, entwicklungspolitischen Engagements und internationaler Solidarität ist für beide Komponenten des Freiwilligendienstes zentral.

Das Engagement der Rückkehrenden ist ein großes Anliegen des Bolivianischen Kinderhilfswerks.

weltwärts

Globale Zusammenhänge erleben und verstehen

Engagement zur Erreichung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

Begegnungen abseits der Touristenpfade

Staatliche Förderung und zivilgesellschaftliche Initiativen

Qualität und Sicherheit

 

Bei Fragen zum weltwärts Programm freut sich über deine Nachricht:

Lukas Diehlmann
Stellv. Geschäftsführer & Referent weltwärts
lukas.diehlmann@bkhw.org
0711 89 46 89 11

Das Leitbild des BKHW zur Durchführung von Freiwilligendiensten

Jetzt bewerben für den Freiwilligendienst in Bolivien: Ausreise im September 2022 für 12 Monate

Ana LämmleWas ist weltwärts?