Was ist weltwärts?

weltwärts ist ein staatlich gefördertes Freiwilligenprogramm und ein sogenannter "entwicklungspolitischer Freiwilligendienst".

Bei dem Freiwilligendienst "weltwärts Nord-Süd" sprechen wir von der Entsendung von deutschen Freiwilligen in ein Land des globalen Südens, wo die Freiwilligen die Möglichkeit haben mit Ihrem Engagement zwischen 6-24 Monaten in einem Projekt mitzuhelfen.

Seit 2014 gibt es auch für die Jugendlichen des globalen Südens, mit "weltwärts -Süd-Nord" die Möglichkeit, einen Freiwilligendienst in Deutschland zu absolvieren und dabei in deutschen Projekten, Vereinen und Organisationen mitzuhelfen.

weltwärts ist ein Gemeinschaftswerk des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und zivilgesellschaftlicher Organisationen. Das Bolivianische Kinderhilfswerk e.V. ist eine von mehreren Entsendeorgnaisationen, die dieses Programm durchführen.

Im Rahmen des weltwärts-Freiwilligendienstes werden globale Zusammenhänge (bsp. Nachhaltigkeit, globale Verantwortung) erarbeitet und deutlich gemacht. Das Engagement der Rückkehrer ist ein großes Anliegen des weltwärts-Programms und des BKHW.

 

tl_files/bkhw/content/freiwilligendienst/fwd_foto.jpg 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jede Spende hilft!

IBAN: DE29 6115 0020 0010 4047 06

BIC: ESSLDE66XXX