Das Projekt

Das gemeinnützige Projekt Ranchito Feliz in Tarija hat es sich zum Ziel gemacht, Kinder und Jugendliche die Begegnung mit Tieren wie Ziegen, Pferden, Kühen und Hasen zu ermöglichen. Dabei können die Kinder durch den Kontakt mit den Tieren lernen, wie man Verantwortung übernimmt und für sie sorgt und eine Beziehung zu ihnen aufbauen. Durch spielerische workshops lernen sie außerdem den Zusammenhang zwischen Mensch, Tier und Umwelt. Es werden auch Therapien für benachteiligte Kinder angeboten, wo sie Selbstbeherrschung und feinfühligen Umgang lernen sowie lernen  Vertrauen aufzubauen. In einem Garten können Kinder sehen, wo die Nahrungsmittel herkommen und selbst aussäen, pflegen und ernten.

Es werden außerdem Schulklassen oder Kindergarten-/Kinder aus Waisenheimen empfangen und Ferienworkshops veranstaltet.

 

 

Anforderungen an Freiwillige:

  • Erfahrung mit Kindern, besonders im Umgang mit Gruppen
  • Lust auf die Arbeit mit Tieren, idealerweise Erfahrung im Umgang mit Pferden
  • grundlegende körperliche Fitness um tatkräftig mitzuhelfen
  • grundlegende Spanischkenntnisse mindestens A2
  • aufgeschlossen, interessiert an den Kindern und Leuten die das Projekt besuchen

Tätigkeiten:

  • Betreuung der Kinder
  • Hilfe bei Organisation und Durchführung von workshops und Lerneinheiten, gerne auch Einbringen von eigenen Ideen
  • Anleiten von Gruppen
  • Tiere füttern, Gehege säubern
  • bei handwerklicher Begabung reparieren/bauen
  • das Projekt in der Stadt und Umgebung bekannt machen (Presse/Social Media)

 

Überblick:

Förderprojekt des BKHW: nein

Freiwilligendienst: ja

Schwerpunkte des Projekts: Tiere, Arbeit mit Kindern

Weitere Informationen:

Website Ranchito Feliz, Tarija

Facebook

Jede Spende hilft!

IBAN: DE29 6115 0020 0010 4047 06

BIC: ESSLDE66XXX