Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Das Bolivianische Kinderhilfswerk e.V. folgt der freiwilligen Selbstverpflichtung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft und veröffentlicht deren Vorgaben entsprechend alle geforderten Angaben.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr unserer Organisation

Bolivianisches Kinderhilfswerk e.V.
Hackstr. 76
70190 Stuttgart (Ost)
Telefon: (0711) 894689-0
Email: info@bkhw.org
 
Gründungsjahr: 1985

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

► Satzung des BKHW

Zweck des Vereins ist es, Hilfe zu geben bei der Förderung und Fürsorge der Jugend in Bolivien. Er unterstützt Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Geld- und Sachspenden. Die Spenden sollen mithelfen die Lebensbedürfnisse zu befriedigen und die schulische und handwerkliche Ausbildung zu ermöglichen. Des Weiteren will der Verein durch Informationsübermittlung zur Völkerverständigung beitragen.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Die Körperschaft Bolivianisches Kinderhilfswerk e.V. ist nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient. Für den (einheitlichen) steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb ergeben sich unter Berücksichtigung der Besteuerungsgrenze nach § 64 Abs. 3 AO bzw. der Freibeträge nach § 24. KStG und § 11 Abs. 1 Satz 3 GewStG keine Körperschaftssteuer und keine Gewerbesteuer.

► Aktueller Freistellungsbescheid des Finanzamt Stuttgart-Körperschaften

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

► Vorstandsmitglieder des BKHW

 

5. Tätigkeitsbericht

6. Personalstruktur

In der Geschäftsstelle des Bolivianischen Kinderhilfswerk e.V. in Stuttgart sind vier hauptamtliche Mitarbeiter tätig (entspricht 2,9 Vollzeitäquivalenten). Geschäftsführer Nils Knörnschild arbeitet hauptsächlich ehrenamtlich, für aufwändigere Aufgaben auf Honorarbasis; Fabian Montenegro Nägele unterstützt ebenso hautpsächlich ehrenamtlich, erhält aber für die Geschäftsführertätigkeit eine Vergütung in Form eines Mini-Jobs. Außerdem gibt es einen Mitarbeiter, der auf Stundenbasis aushilft. In Bolivien sind acht hauptamtliche Mitarbeiter tätig (entspricht 6,0 Vollzeitäquivalenten).
Die Jahresgesamtbezüge der angestellten Mitarbeiter des BKHW für das Jahr 2018 beliefen sich auf 197.013,60 € (incl. Sozialversicherungsabgaben).
Verschiedene Ehrenamtliche unterstützen uns bei Teilaufgaben oder Projekten (z.B: Deutschlehrer für die Süd-Nord Freiwilligen oder Social Media)

7. Mittelherkunft

8. Mittelverwendung

9. Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten

Keine.

Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall der steuerbegünstigten Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an die Gemeinschaftsstiftung Bolivianisches Kinderhilfswerk, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke in Bolivien zu verwenden hat.

Die Firma EZplus, dessen Inhaber bis 07/2019 Vereinsmitglied war, führte die Koordination des weltwärts-Programms (bis 12/2018) und die weltwärts-Freiwilligenseminare für das BKHW (bis 12/2019) durch.

Das BKHW ist Mitglied in den folgenden Arbeitskreisen und Dachorganisationen:

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10% des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Im Jahr 2018 gingen von folgenden Organisationen Zahlungen über mehr als 10% des Gesamtbudgets ein:
  • Engagement global gGmbH, Koordinierungsstelle weltwärts (Bonn)
Einzelspenden, die über 10% der Jahreseinnahmen ausmachen:
  • keine
Letzte Aktualisierung: 27.06.2019

Jede Spende hilft!

IBAN: DE29 6115 0020 0010 4047 06

BIC: ESSLDE66XXX