Individueller Freiwilligendienst

Sinnvoll helfen in unseren Projekten

Unser Individueller Freiwilligendienst bietet eine Möglichkeit, sich in unseren Projekten in Bolivien zu engagieren. Der Mindestaufenthalt beträgt dabei 3 Monate.

Wir bieten verschiedene Pakete an, in denen du entweder ganz frei bist oder eine engere Betreuung durch uns hast. Inklusive sind in jedem Fall: 

  • Beratungsgespräch
  • Betreuung vor Ort
  • Organisation des Projekts und einer Unterkunft
  • Informationen zu Bolivien, Gesundheitsvorsorge, Flüge etc.

Voraussetzungen:

  • Interesse und Aufgeschlossenheit gegenüber der bolivianischen Kultur
  • Lust, sich auf andere Lebensumstände und eine andere Mentalität einzustellen
  • Eigeninitiative, Teamgeist
  • Grundkenntnisse der spanischen Sprache (mind. A2, besser B1)

Bei Fragen zum Individuellen Freiwilligendienst und Bewerbungen freut sich über deine Nachricht: 

Lukas Diehlmann
Stellv. Geschäftsführung & Referent weltwärts
lukas.diehlmann@bkhw.org
0711 89 46 89 11

Bewerbungen:

Bitte eine Seite Motivationsschreiben und einen Lebenslauf per E-Mail senden.

Häufige Fragen

Da sich die meisten Bewerber*innen für einen Einsatzbereich bewerben, in dem sie bereits Vorkenntnisse besitzen, können diesbezügliche Wünsche meist berücksichtigt werden. Jedoch kann es sein, dass die Stelle nicht verfügbar ist, da wir auch Freiwillige über das weltwärts Programm haben.

Nein. Wir möchten vermeiden, dass Personen nur für kurze Zeit im Projekt sind, da wir dies für wenig nachhaltig halten, besonders wenn es um die Arbeit mit Kindern geht.

Du wirst entweder in einer Gastfamilie oder in einer Projektunterkunft untergebracht werden, auf Wunsch suchen wir auch gerne eine Wohnung für dich, je nach deinem Budget.

In Bolivien bist du gut betreut. Unsere Partnerorganisation in Sucre koordiniert deinen Einsatz, auch in Santa Cruz, La Paz und Tarija und Cochabamba gibt es Ansprechpartner*innen vom Bolivianischen Kinderhilfswerk, die für dich jederzeit ansprechbar sind. Im Büro in Stuttgart beantworten wir natürlich auch weiterhin deine Fragen, wenn du schon in Bolivien bist.

Unsere Partnerorganisation in Sucre bzw. unsere Koordinator*innen erhalten einen fairen Anteil deiner Aufnahmepauschale/Monatskosten für Ihre Arbeit. Für deine Einsatzstelle bist du eine helfende Hand und kannst dem Projekt viel Arbeit abnehmen. Du bist frei darüber zu entscheiden, ob du dein Projekt darüber hinaus finanziell unterstützen möchtest.

Nein. Die Freiwilligentätigkeit im Rahmen des Individuellen Freiwilligendienstes ist keine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Es erfolgt keine Anmeldung zur gesetzlichen Rentenversicherung für die Dauer des IFD durch das Bolivianische Kinderhilfswerk. Die Anwartschaften aus der gesetzlichen Rentenversicherung werden also durch einen Aufenthalt im Rahmen des IFD nicht erhöht.

Es ist jederzeit möglich sich zu bewerben. Jedoch brauchen wir mindestens 3 Monate Vorlaufzeit für die Organisation.

Ksenija JalzabeticIndividueller Freiwilligendienst