Hogar "Virgen de Fatima"

Die Einrichtung

Das Kinderheim “Virgen de Fatima” wurde 1989 gegründet und wird von den japanischen Schwestern “Hermanas de la calidad de Jesus” geleitet. Das Heim nimmt Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren auf. Die derzeit rund 50 Kinder leben aufgeteilt in drei Gruppen entsprechend ihres Alters. Die Kinder sind Waisen oder werden aufgrund von finanziellen, Gewalt-, Alkohol- oder Drogenproblemen von ihren Eltern getrennt, wobei die Vermittlung durch das bolivianische Jugendamt übernommen wird. Bei guter Entwicklung der Familienverhältnisse können Kinder teilweise in ihre leiblichen Familien zurückgeführt werden, oder über die Vermittlung von Adoptiveltern eine neue Familie finden, wodurch unter den Kindern des Heims ein beständiger Wechsel zustande kommt.

Im Heim soll den Kindern die Möglichkeit gegeben werden in einem geschützten Umfeld aufzuwachsen und eine schöne, gewaltfreie Kindheit zu genießen.

Da die Kinder ständig in der großen Gruppe leben und keine persönliche Bezugsperson haben, fehlt vielen die persönliche Ansprache und Aufmerksamkeit. Neben der Unterstützung des dortigen Personals in Pflege und Betreuung der Kinder, ist die Aufgabe der Freiwilligen zudem die Beschäftigung mit Einzelnen, in einem eigens dafür vorgesehenen Raum oder draußen.

Da bei vielen Kindern aufgrund des Mangels an Aufmerksamkeit und Ansprache Entwicklungsrückstände auftreten, wird zudem von den Freiwilligen bei eventuellen Auffälligkeiten die Zusammenarbeit mit der Psychologin des Projektes gefordert, um gemeinsam an der Behebung der Defizite arbeiten zu können.

 

 

 

Aufgaben der Freiwilligen:

  • Unterstützung des bolivianischen Personals bei der Pflege und Betreuung der Kinder (wickeln, füttern, umziehen, beaufsichtigen)
  • individuelle (Entwicklungs-)Förderung der Kinder, auch in Zusammenarbeit mit der Psychologin des Heims
  • Mithilfe in der Waschküche, Küche und bei Säuberungsarbeiten
  • Vorbereitung von Festen (evtl. Einstudieren von Tänzen / kleinen Aufführungen mit den Kindern)
  • Freizeitbeschäftigung der Kinder (Vorlesen, Basteln, Malen, Turnen…)

 

Anforderungen an die Freiwilligen:

  • Spanischkenntnisse um den Anleitungen des Personals folgen zu können und sich gut in den Arbeitsalltag einzufinden (mindestens A2)
  • Wahrung von Distanz zu den Schicksalen der Kinder
  • Eigeninitiative und Motivation sich von selbst in den Arbeitsalltag mit einzubringen und seinen Aufgabenbereich zu definieren
  • Aufgeschlossenheit zur Kommunikation und Zusammenarbeit mit dem Personal
  • Ideen zur Freizeitbeschäftigung der Kinder
  • Geduld und Spaß im Umgang mit Säuglingen, Kleinkinder und Vorschulkindern

 

 Mittagssschlaf

tl_files/bkhw/content/projekte/Santa Cruz/Hogar Fatima/IMG_0649.jpg

tl_files/bkhw/content/projekte/Santa Cruz/Hogar Fatima/IMG_0675.jpg

 

Stand September 2019

Weitere Informationen

Überblick

Förderprojekt des BKHW: nein

Freiwilligendienst: ja

Schwerpunkte des Projekts: Kinderheim mit Kleinkindern von 0 bis 6

 

Jede Spende hilft!

IBAN: DE29 6115 0020 0010 4047 06

BIC: ESSLDE66XXX