Musuq Sunqu

Das Herz des Viertels Lajastambo

Musuq Sunqu (quechua, auf Deutsch: Neues Herz) wurde 2014 ins Leben gerufen. Es befindet sich in Lajastambo, einem Stadtteil am Stadtrand von Sucre in unmittelbarer Nähe zum Flughafen. Das Viertel ist eines der ärmeren Stadtviertel Sucres.

Das Projekt Musuq Sunqu bietet den Kindern in Lajastambo ein Mittagessen, sowie am Nachmittag eine Hausaufgabenbetreuung an. Zwei grundlegende Dinge, die hier dennoch ihre absolute Wichtigkeit haben. Die meisten Familien können es sich nicht leisten für eine gesunde und ausgewogene Ernährung ihrer Kinder zu sorgen und die Ernährung der Kinder außerhalb des Hauses besteht zudem zu großen Teilen aus Süßigkeiten oder anderen stark zuckerhaltigen Produkten. Das Projekt bietet den Kindern somit mit der täglichen Gemüsesuppe und der Hauptspeise eine ausgewogene und gesunde Mahlzeit am Tag. Zudem lernen die Kinder im Projekt die Wichtigkeit der Körperhygiene durch das gemeinsame Händewaschen vor dem Essen und dem Zähneputzen nach dem Essen. Zudem hilft jedes Kind bei den anfallenden Aufgaben im Comedor mit. Sei es das selbstständige Abwaschen des eigenen Geschirrs, das Saubermachen der Räumlichkeiten oder die Mithilfe in der Küche.

Durch die Hausaufgabenbetreuung wird den Kindern nicht nur Hilfe bei fachlichen Fragen angeboten, sondern einige Kinder haben dadurch schlichtweg die Möglichkeit ihre Hausaufgaben an einem Tisch und auf einem Stuhl zu machen, die sie zuhause nicht hätten. Bedingt durch die hohe Schüleranzahl pro Klasse in den öffentlichen Schulen fehlt den Kindern immer wieder Schulwissen, das durch die nachmittägliche Betreuung nachgeholt werden kann.

Übersicht

Förderprojekt des BKHW: ja

Freiwilligendienst: ja

Ort: Sucre, Lajastambo

Zielgruppe: 70 Schulkinder zwischen 4 und 14 Jahren und deren
Familien

Personal: 4 Angestellte

Kurzinfo: Nachmittagsbetreuung und Nachhilfe sowie Mittagstisch; verschiedene Workshops für die Mütter z.B. Alphabetisierung/ Nähen/Gesundheitsvorsorge.

Freiwilligendienst im Musuq Sunqu

Von meinem Projekt Musuq Sunqu bin ich von dem ersten Tag an hin und weg, ich habe jede einzelne Person, sowohl die Kinder als auch die Eltern und die profesoras, in mein Herz geschlossen.

Giulia, Freiwillige 2019/20

Aufgaben

  • mit den Kindern spielen, ihnen zuhören, einfach gemeinsam Zeit verbringen
  • eigene Aktivitäten umsetzen, z. B. auf den Sportplatz gehen, malen etc.
  • Mithilfe beim Vorbereiten des gemeinsamen Mittagessens (Tische herrichten, Tee verteilen, Abwasch und Händewaschen vorbereiten)
  • Mithilfe beim Aufräumen der Küche
  • Mithilfe bei der Hausaufgabenbetreuung

News aus dem Projekt Musuq Sunqu

23. Dezember: Chuntunqui

Die Kinder und Mitarbeiterinnen aus dem Musuq Sunqu tanzen für euch heute den traditionellen bolivianischen Weihnachtstanz.

18. Dezember: Grüße aus dem Musuq Sunqu

Das Projekt Musuq Sunqu in Sucre sendet euch schonmal Frohe Weihnachten! Danke an alle die das Projekt mit Spenden, Patenschaften oder über den Freiwilligendienst unterstützt haben...bitte unterstützt das Musuq Sunqu auch im nächsten Jahr weiter. P.S. Für alle die jetzt keine Geschenke mehr besorgen konnte, über unser Spendenformular kann man auch eine Geschenkspende machen! Ihr

Interview mit dem Projekt Musuq Sunqu in Sucre – Arbeiten in der Corona Situation

Wir haben die Mitarbeiter des Projekts Musuq Sunqu gebeten, uns von der aktuellen Lage in Bolivien und den Auswirkungen auf ihre Arbeit zu berichten. BKHW: Wie ist die aktuell Situation in Sucre? (Juni 2020) Musuq Sunqu: Die Situation in Sucre ist sehr instabil. Nach mehr als zwei Monaten strenger Quarantäne haben wir letzte Woche mit einer

Ksenija JalzabeticMusuq Sunqu