Alpacoma und Las Lomas

Wichtige Arbeit für die Kinder der Umgebung

Die Sociedad Católica de San José (SCSJ) ist eine gemeinnützige weltliche Organisation, die es schon seit 1878 gibt. Das Ziel ist es, sich um Kinder/Jugendliche und ihre Familien sowie Gemeinden zu kümmern, die sich in schwierigen Situationen befinden. Mit dem Bestehen von über einem Jahrhundert hat sich die Organisation zu einer anerkannten Institution entwickelt. Der sozialen Arbeit die hier geleistet wird, liegt ein ganzheitliches und präventives Handlungskonzept zu Grunde liegt – mithilfe der Gründung der zwei Zentren und Projekten, die der Bildung der Bevölkerung dienen soll und der Einbeziehung in die Gesellschaft.
Die zwei „Centros Integrales“ sind San José Las Lomas (1989) und Santa María de Alpacoma (2001), von deren Arbeit bisher fast 1.500 Kinder, 750 Familien und unzählige weitere Familien, die von den Maßnahmen der Organisation profitieren konnten.
Beide Zentren sind an unterschiedlichen Standorten und betreuen Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 25 Jahren. Kleinkindbetreuung, Hausaufgabenbetreuung und Workshops für Familie zu Gesundheit, Nutzpflanzen-Anbau und gesunder Ernährung werden angeboten.

Dein Freiwilligendienst

Aufgaben

  • Unterstützung der bolivianischen Mitarbeiter in allen Aktivitäten
  • Planung und Durchführung von Workshops zu bestimmten Themen (gesunde Ernährung, Recycling, etc.)
  • Planung und Durchführung von unterschiedlichen Aktivitäten (Sport, Basteln, Ausflüge, Musik, etc.
  • Mithilfe bei Ordnung und Sauberkeit im Projekt

Anforderungen

  • offen sein für die Situation der zu betreuenden Kinder und Jugendliche
  • Spaß und Interesse an der Arbeit mit Kindern haben und selbstständig arbeiten können
  • gute Spanischkenntnisse (mindestens A2) wünschenswert

 

Überblick

Förderprojekt des BKHW: nein

Freiwilligendienst: ja

Schwerpunkte des Projekts: Kleinkindbetreuung, Hausaufgabenbetreuung und Workshops für Familie

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 25 Jahren und deren Familien

Weitere Informationen

Website der Organisation

Melanie EhrlichAlpacoma und Las Lomas