Ayllu K'alaqaya

Das Projekt
 
Das Kulturzentrum widmet sich der künstlerischen Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen durch Unterricht und Workshops in Musik, (bolivianischen) Tänzen, Theater etc. Die Jugendlichen haben zudem die Möglichkeit, selbst Kurse ("talleres") in den Räumlichkeiten anzubieten und dadurch das Angebot an Kursen zu erweitern. Außerdem ist das K'alaqaya bei Festlichkeiten innerhalb des Viertels sowie bei den Entradas (festlichen Umzügen) in El Alto aktiv, bei denen sie eine eigene Tanzgruppe haben.
 
 
Aufgaben für Freiwillige:
 
Die Aufgaben der Freiwilligen sind meistens administrativ:
  • AnsprechpartnerIn im Zentrum bei Fragen zu Kursangebot, Veranstaltungen etc.
  • mögliche Aufgaben z.B. Verwaltung der Facebook-Seite, Organisation von Veranstaltungen etc.)
  • aktive Mitgestaltung, Unterstützung bei Orga, Auf- und Abbau bei Aufführungen

Je nach Eigeninitiative ist auch eine kreative und pädagogische Unterstützung der Workshops zu Musik, Tanz, Theater möglich, dies erfordert aber viel Eigeninitiative.

Anforderungen an die Freiwilligen:
  • Die Arbeit findet nachmittags/abends statt
  • Ausreise möglichst um August, da im September die Entrada des Viertels stattfindet und wenig Zeit zum Einleben und weniger Möglichkeiten zum Mitwirken für den/die Freiwillige bleiben, wenn er/sie erst im September ankommt
  • gute Spanischkenntnisse und gute Musikkenntnisse wünschenswert
  • Freiwillige mit pädagogischem Hintergrund oder abgeschlossener Ausbildung von Vorteil
  • Spass am Umgang mit jungen Erwachsenen

 

Stand: 18.1.2018

 

Übersicht:

Förderprojekt des BKHW: nein

Freiwilligendienst: ja

Schwerpunkte des Projekts: Kulturzentrum für das barrio, Tanz, Kultur, Musik

Weitere Informationen:

Jede Spende hilft!

IBAN: DE29 6115 0020 0010 4047 06

BIC: ESSLDE66XXX