News

Ankunft 2. Gruppe Süd-Nord Freiwillige

Wir freuen uns, dass die zweite Gruppe mit 9 weiteren bolivianischen Freiwilligen am 2. September gut in Deutschland angekommen ist. Sie verbringen derzeit ihre Quarantäne beim Ankommensseminar und rüsten sich für ihre ersten Tage in Deutschland. Am Freitag werden die Freiwilligen in ihre Einsatzorte fahren und ihre Gastfamilien oder WGs kennenlernen und schon bald ihre Einsatzstellen unterstützen.

Liebe Freiwillige, wir freuen uns, dass ihr da seid und wünschen euch eine spitzenmäßige, lehrreiche und spannende Zeit in Deutschland 🙂

Euer BKHW-Team!

Hier einige Impressionen von der Ankunft und dem Seminar

Melanie EhrlichAnkunft 2. Gruppe Süd-Nord Freiwillige

Related Posts

Von La Paz nach Hedelfingen

In einem Artikel des enorm Magazins wird die Frage gestellt, ob man durch die Süd-Nord Komponente von Freiwilligendiensten die kolonialen Strukturen durchbrechen kann. Interviewt wurden auch Ivan, ehemaliger Freiwilliger aus Bolivien und Lukas Diehlmann, Stellvertretender Geschäftsführer und Verantwortlicher für das Süd-Nord Programm des BKHW. Den Artikel findet ihr hier Illustration: Diana Ejaita / enorm Magazin

Deutschland: Lea manía, Obermaier, andere deutsche Kumpel und die erste Reise

Luis sollte eigentlich im September 2020 nach Deutschland reisen. Ein Land, von dem er schon so viel gehört hat und aus dem er Menschen kennengelernt hat, die ihn nicht mehr loslassen. Mit diesem Text nahm Luis am Schreibwettbewerb „Imaginemos“ der Vertretung der Europäischen Union in Bolivien teil. Der Text erschien in der bolivianischen Tageszeitung Pagina