News

Fondo Solidario


Mit dem Fondo Solidario möchten wir die Kinder in unseren Projekten noch individueller unterstützen: oft erreichten uns Anfragen, z.B. für medizinische Behandlungen, für die die Familien keine Ressourcen haben. Wir hatten abseits unserer regulären Projektförderung nur begrenzt Möglichkeiten zu helfen. Unsere bolivianischen Freiwilligen riefen einen Spendentopf ins Leben, in welchen sie einzahlen und damit diese Fälle unterstützen.

Konkret funktioniert das so: Die Freiwilligen spenden einen Teil ihres Beitrags für die Durchführung des Freiwilligendienstes, in den „Fondo solidario“. Unsere Projekte wenden sich an uns, wenn ein Kind eine besondere Notwendigkeit hat und es wird entschieden, ob wir aus diesem Budget helfen können.

Bisher konnten wir z.B. der kleinen Belen aus dem Wiñay mit einem Hörgerät helfen und eine Fluoridierungskampagne für 170 Kinder im Wiñay durchführen. Eine Mitarbeiterin aus einem der Projekte und einer Mutter im CEMVA konnten wir bei einer medizinischen Behandlung unterstützen.

Wir bedanken uns bei unseren Süd-Nord Freiwilligen für diese schöne Idee!

Melanie EhrlichFondo Solidario