News

17. Dezember: Leckere Buñuelos

Um unsere Rezepttipps zu Weihnachten abzurunden geben wir euch heute noch das Rezept für süße Buñuelos auf den Weg!

Zutaten:

  • 6 Tassen warmes Wasser
  • 2 Esslöffel frische Hefe
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Teelöffel Salz
  • 4 Tassen Mehl
  • Öl zum Frittieren
  • Zum Bestreuen: Honig oder Puderzucker
  • 1 Teelöffel Anis
  • 1 Teelöffel Zimt
  1. In eine Schüssel 4 Tassen warmes Wasser geben, mit dem Zucker mischen. Dann die Hefe hinzufügen. Lassen Sie die Mischung maximal 5 Minuten ruhen, danach die restlichen 2 Tassen Wasser, das Salz, den Anis, den Teelöffel Zimt und die 4 Eier hinzuzufügen.
  2. Die Masse gut vermengen, und dann nach und nach das Mehl hinzufügen, bis Sie einen klebrigen und gleichmäßigen Teig erhalten. Es ist besser dies von Hand zu machen.
  3. Lassen Sie den Teig an einem warmen Ort ruhen, bis er auf das doppelte der Menge aufgegangen ist. Der Teig ist fertig zum Backen, wenn er in der Mitte einsinkt.
  4. Nehmen Sie 2 kleine Teigportionen (etwa einen Esslöffel). Die Finger sollten Sie vorher in warmem Salzwasser befeuchten sein um das Kleben zu vermeiden. Geben Sie dem Teigstück eine Kreisform und machen Sie ein Loch in die Mitte.
  5. Das Öl in einer Fritteuse oder einem großen Topf erhitzen. Legen Sie sie auf die Teigkringel in das kochende Öl und drehen Sie es mit einem Stab in der Mitte goldbraun. Achten Sie darauf, dass sie nicht verbrennen. Nach maximal 6 Minuten sollte der Teig goldbraun sein. So fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.
  6. Auf ein Kreppapier geben und abtropfen lassen, dann mit Honig oder/und Zucker oder Puderzucker bestreuen.
Melanie Ehrlich17. Dezember: Leckere Buñuelos

Related Posts

Die Corona-Pandemie in Bolivien

Zwischen Quarantäne, Wahlen und Hoffnung Artikel aus dem Jahresbericht 2020 Als die Menschen im Jahr 2020 Karneval in Oruro feierten, war „Corona“ ein weitentferntes Phänomen, welches niemand als ernsthafte Bedrohung sah. 2021 wurde der Karneval, eines des wichtigsten kulturellen, touristischen und ökonomischen Events, zum ersten Mal in der Geschichte abgesagt. Dies zeigt deutlich, wie fundamental

Bildung in Bolivien

Heute, am 24.1.2021 ist der Internationale Tag der Bildung (UN). „Bis 2030 für alle Menschen inklusive, chancengerechte und hochwertige Bildung sowie Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen sicherstellen“, so lautet das Nachhaltigkeitsziel Nummer 4 der Vereinten Nationen. Doch ist das realistisch? Wie sieht es mit der Bildung in Bolivien aus? Von Chancengleichheit kann man definitiv noch nicht