Unsere Vision

GLOBAL lernen – NACHHALTIG entscheiden – SELBSTBESTIMMT handeln

Wir möchten, dass Menschen unterschiedlichen Ursprungs in einer zunehmend vernetzten Welt mit- und voneinander lernen.
In einer von Zielkonflikten geprägten Gesellschaft möchten wir Entscheidungen treffen, die gerecht, effizient und nachhaltig zugleich sind.
Um Abhängigkeiten zu überwinden und global auf Augenhöhe kommunizieren zu können, möchten wir Menschen befähigen, ihr Handeln selbst zu bestimmen.

Über das Bolivianische Kinderhilfswerk e.V.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein aus Stuttgart und unterstützen seit über 35 Jahren Kinder und Jugendliche in Bolivien.

Was mit Sach- und Geldspenden begann, entwickelte sich über die Jahre zu einer der wichtigsten deutsch-bolivianischen Hilfsorganisationen. Wir unterstützen verlässlich und kontinuierlich die Arbeit verschiedener Bildungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche in Bolivien. Im Sinne des Globalen Lernens nehmen Freiwilligendienste zudem eine wichtige Rolle in unserer Vereinsarbeit ein. Seit 2008 nehmen wir am weltwärts-Programm teil und haben mittlerweile weit über 400 Freiwillige von Deutschland nach Bolivien und über 50 Freiwillige von Bolivien nach Deutschland entsendet.

 

0

Weltwärts Freiwillige

0

Unterstützte Projekte

0

Kinder, die wir erreichen

0

Mitarbeiter

 

Ziele unserer Projektarbeit

Die Projekte geben den Kindern eine Möglichkeit für ihre freie Entfaltung, fördern nicht nur ihre Schulbildung, sondern auch die kognitiven, motorischen und sozialen Fähigkeiten.  Sie sollen lernen, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen und v.a. durch den Zugang zu Bildung eine bessere Zukunft haben.

In 3 unserer 5 unterstützen Projekte bekommen die Kinder einen warmen Mittagstisch. Viele der Kinder bekommen zuhause keine warme Mahlzeit, weil die Familien sich die Lebensmittel dafür nicht leisten können.

Die Projekte beraten die Familien, weisen Eltern darauf hin, wenn sie im täglichen Umgang mit den Kindern Krankheiten oder Auffälligkeiten feststellen. Über unser Patenschaftsprogramm können wir einen Zuschuss zu Behandlungen, Arztbesuchen oder Medikamenten leisten.

Hausaufgabenbetreuung, individuelle Lernförderung, Frühförderung werden durch die Projekte angeboten. Sie beaufsichtigen die Kinder bei den Aufgaben und beim Lernen, schaffen zusätzliche Lernangebote und motivieren die Kinder in der Schule dranzubleiben.

News

Willkommen, liebe Süd-Nord Freiwillige

Am Ostersonntag sind unsere neuen bolivianischen Freiwilligen, 19 an der Zahl, tatsächlich auf deutschem Boden gelandet. Direkt nach der Ankunft sind sie mit dem Bus und Anita und Lukas zur Jugendherberge in Thüringen gefahren, um dort die verpflichtende Quarantäne sowie das Ankommensseminar zu verbringen.

Spendenkampagne: Computer für unsere Projekte

Virtuell arbeiten, digital lernen und Freunde online treffen – mittlerweile, 1 Jahr nach Beginn der Pandemie ist all das für uns Alltag geworden – auch wenn wir uns vermutlich alle wieder mehr „echtes“ Leben wünschen. Auch in Bolivien gibt es eine „erzwungene Digitalisierung“ und die strukturellen Probleme zeigen sich noch deutlicher als zuvor. UNICEF machte

La vida sigue: Wir freuen uns über den Abhschluss von Justina

Wir gratulieren ganz herzlich Justina, die ihr auf dem Bild seht. Sie nimmt an unserem Programm „La vida sigue“ teil. Mit diesem kleinen Stipendiumsprogramm unterstützen wir Jugendliche, die es sich aus finanziellen Gründen nicht leisten könnten zu studieren. Justina hat letzte Woche ihren Abschluss im Studiengang „Ingeneria Comercial“ (Wirtschaftsingenieurwesen) gemacht. Bis sie ihren Titel hat

Folge uns auf Instagram

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Ksenija JalzabeticHome