Das Bolivianische Kinderhilfswerk e.V. (BKHW)

Das Bolivianische Kinderhilfswerk e. V. wurde am 23. Juni 1985 in Grönwohld bei Hamburg mit dem Ziel gegründet, Waisenhäuser in Bolivien mit Spenden und der Arbeit von Paten zu unterstützen. Initiator des gesamten Projektes war Fritz Stratmann, ein Deutsch - Bolivianer. Er verstarb im Jahr 1987.

Zwei Jahre nach seiner Gründung war der Verein durch den Verlust seines Promotors gefährdet. In Aichtal bei Esslingen versammelte ein Mitglied Bekannte und Freunde mit dem Ziel, den Verein fortführen zu können. Am 5. März 1988 fand eine Mitgliederversammlung statt, die eine Satzungsänderung vornahm und einen neuen Vorstand wählte. Die Geschäftsstelle befand sich seitdem in Wendlingen.

Neben Spendengeldern wurden auch Sachspenden gesammelt. In den Jahren 1988 bis 1991 wurden Kinderkleidung, Nahrungsmittel und Medikamente im Gesamtgewicht von über 2,5 Tonnen per Luftfracht verschickt. Diese Tätigkeit wurde mit der Zeit nicht nur zeitaufwendig, sondern auch kostspielig, da auf bolivianischer Seite Transportkosten und Zollgebühren anfielen. Es wurde beschlossen, diese Aktivitäten einzustellen, da mit Spenden einfacher und gezielter geholfen werden konnte.

In den 1990er Jahren begann das BKHW, mit Spenden den Aufbau des Projektes CEMVA – Centro Educativo Multifuncional Villa Armonía, eines Kindergartens und einer Schule im Norden von Sucre, im Stadtteil Villa Armonía, da viele Landwirte an den Stadtrand zogen und diese Einrichtungen dringend erforderlich wurden.

In den folgenden Jahren nahm die Anzahl der zu unterstützenden Projekte und Einrichtungen weiter zu. Mit staatlicher Co-Finanzierung wurde der Aufbau der technischen Werkstätten CEMVA (Mitte der 90er Jahre) und Alegria (2011/2012) geleistet und die vom BKHW finanzierte Kampagne zur Findung von herzkranken Kindern des Cardiocentro La Paz durchgeführt. Die gesamte Projekt- und Verwaltungsarbeit wurde durch ehrenamtliche Mitarbeiter geleistet.

Aufgrund des Ausbaus der Aktivitäten wurde es ab 2009/2010 notwendig, die ehrenamtlichen Mitarbeiter hauptamtlich zu unterstützen. 2012 wurde die Geschäftsstelle nach Stuttgart verlegt.

Stand: 23.06.2014

 

 

Jede Spende hilft!

IBAN: DE29 6115 0020 0010 4047 06

BIC: ESSLDE66XXX