Kardiozentrum

Das Kardiozentrum befindet sich in der Zona Sur von La Paz und ist eine Arztpraxis für herzkranke Kinder und Jugendliche. Hauptaufgabe ist es, Kindern mit angeborenen oder erworbenen Herzfehlern zu helfen.

Hier befinden sich das Büro und der Arbeitsplatz der Freiwilligen. Pro Woche werden etwa 30 Patienten untersucht. Das Kardiozentrum gewährleistet eine qualitativ hochwertige Diagnostik und Behandlung, denn den staatlichen Krankenhäusern in Bolivien fehlt es sowohl an geeignetem Personal als auch an Geräten für Kinderkardiologische-Krankheiten.

Der deutsche Herzverein (Verein zur Unterstützung Herz- und Gefäßkranker-Kinder in Bolivien e. V.) arbeitet mit dem Kardiozentrum zusammen und unterstützt mittellose Familien bei der Finanzierung von lebensrettenden Operationen, denn in Bolivien sind nur 20% der Menschen versichert. 80% müssen staatliche oder private medizinische Betreuung suchen und selbst finanzieren. Wenn Kinder schwer krank sind, reicht das Geld oft nur für die Diagnose und danach folgt nichts mehr. Für europäische Familien ein unvorstellbarer Gedanke, doch in Bolivien vielfach Realität.

 

Die Freiwilligen arbeiten mit dem Team des Kardiozentrums und des Herzvereins zusammen. Hierzu gehören neben den Ärztinnen eine Krankenschwester, eine Sozialarbeiterin, eine Projektleiterin und Medizinstudenten.

 

Arbeit der Freiwilligen:

  • Verantwortungsvolles und selbständiges Arbeiten
  • Erfahrung mit Kindern
  • Am Besten eine bereits begonnene oder abgeschlossene Ausbildung bzw. Studium
    o Pflegerische/medizinische Kenntnisse von Vorteil ODER
    o Kenntnisse im Projektmanagement von Vorteil ODER
    o Kenntnisse mit sozialer Arbeit von Vorteil
  • Mindestens gute Grundkenntnisse im Spanischen

Da die Projektstelle vom Herzverein angeboten wird, sind die Hauptaufgaben der Freiwilligen organisatorisch. Dazu gehören folgende Aufgabenbereiche:

  • Patientenvorstellungen auf Deutsch/Englisch für potentielle Spender
  • Projektdurchführung und -organisation
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Spenderbetreuung, Dankesbriefe
  • Mitgliederbetreuung, E-Mail-­Bericht an Mitglieder
  • Fotos von Patienten, Veranstaltungen etc.
  • Entwurf von Briefen, Einladungen, etc.
  • Pflege der OP-Liste, Spenderliste, Adressenliste etc.
  • Verfassen von Berichten
  • Korrekturlesen von Texten
  • Gestaltung von Flyern
  • Pflege der Homepage (Inhalt, Fotos, Warteliste, OP-Liste, Neuigkeiten, Berichte, etc.)

 

Freiwillige, die medizinische Vorkentnisse haben, können auch im Kardiozentrum mitarbeiten, das Kinderkrankenhaus besuchen und bei Operationen dabei sein. Hier kann man die Ärztinnen mit folgenden Aufgaben unterstützen:

  • Messung der Sauerstoffsättigung, des Blutdrucks, ...
  • Auskultation, Palpation der Patienten
  • Assistenz und Dokumentation bei Echokardiographien
  • Assistenz und Durchführung von EKGs
  • Assistenz im Consultario des Kinderkrankenhauses
  • Dokumentation

In diesem Projekt bekommen die Freiwilligen eigene Verantwortungsbereiche und sollen selbständig arbeiten. Das Arbeiten macht Spaß und ist sehr lehrreich.

 

Stand: 11.03.2014

 

Weitere Informationen

http://www.herzverein.de

Jede Spende hilft!

IBAN: DE29 6115 0020 0010 4047 06

BIC: ESSLDE66XXX