Bundesfreiwilligendienst beim BKHW

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) bieten wir jungen Erwachsenen die Mitarbeit in unserer Geschäftsstelle in Stuttgart an.

Wir sind ein junges und engagiertes Team und möchten jungen Erwachsenen durch die Mitarbeit in unseren interessanten und vielseitigen Projekten einen umfassenden Einblick in die Tätigkeiten eines kleinen, aber gut vernetzten Vereins, der sich in der Entwicklungszusammenarbeit mit Bolivien engagiert, ermöglichen.

Der BFD wurde im Juli 2011 nach dem Wegfall des Zivildienstes vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) als ein neues, generationsoffenes Angebot eingeführt.

Rahmenbedingungen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD)

  • Der BFD ist ein generationsoffenes Angebot. Er richtet sich an Frauen und Männer jeden Alters (nach Erfüllung der Schulpflicht)
  • Der BFD dauert in der Regel 12 Monate, mindestens jedoch sechs und höchstens 24 Monate.
  • Der BFD ist überwiegend in Vollzeit zu leisten. Menschen über 27 Jahre können den Freiwilligendienst jedoch auch in Teilzeit, mit mindestens 20 Stunden in der Woche, absolvieren.
  • BFDler und BFDlerinnen sind während ihres Dienstes gesetzlich sozialversichert, die Kosten übernehmen die Einsatzstellen
  • Die Freiwilligen erhalten ein Taschengeld. Die Höhe des Taschengeldes wird mit der Einsatzstelle vereinbart.
  • Wie alle Freiwilligendienste und auch der ehemalige Zivildienst ist der Bundesfreiwilligendienst arbeitsmarktneutral. Das heißt, die Freiwilligen leisten zusätzliche, unterstützende Tätigkeiten und ersetzen keine regulären Arbeitskräfte.
  • Der Bundesfreiwilligendienst wird durch Seminare begleitet, in denen soziale, kulturelle und interkulturelle Kompetenzen vermittelt werden und das Verantwortungsbewusstsein für das Gemeinwohl gestärkt wird. Während eines einjährigen BFD sind die Freiwilligen verpflichtet, an 25 Seminartagen teilzunehmen. Dies gilt jedoch nur für Freiwillige unter 27 Jahren. BFDler und BFDlerinnen, die älter sind als 27 Jahre, nehmen „in angemessenem Umfang“ an den Bildungstagen teil.
  • Der Bundesfreiwilligendienst kann auf den bisher von Zivildienstleistenden besetzten Plätzen und in den entsprechenden Bereichen geleistet werden. Die möglichen Einsatzbereiche sind um die Einsatzbereiche Sport, Integration, Kultur, Bildung und Zivil- und Katastrophenschutz erweitert.
  • Weitere Informationen finden Sie unter www.bundesfreiwilligendienst.de


Wir sind ein aufgeschlossenes, nettes, aktives Team mit zwei hauptamtlich Beschäftigten und drei ehrenamtlichen Helfern, das Freiwillige mit offenen Armen begrüßt und freundlich aufnimmt. Wir haben zwei BFD Stellen, die i.d.R. zum 1. September jeden Jahres zu besetzen sind.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an Frau Kristina Austrup. Frau Austrup steht Ihnen gerne für nähere Auskünfte und Rückfragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Derzeit bieten wir noch eine Stelle als Bundesfreiwillige/r für 12 Monate an. Beginn flexibel, möglichst im Sommer 2017. Aufgrund des begrenzten Kontingents der Zentralstelle, können wir zurzeit nur einen Bewerber (m/w) einstellen, der nicht älter als 25 Jahre alt ist.  (Stand: 12.05.2017).

Ihre Ansprechpartnerin

Kristina Austrup
Telefon: (0711) 894689-11
Email: kristina.austrup@bkhw.org

Jede Spende hilft!

IBAN: DE29 6115 0020 0010 4047 06

BIC: ESSLDE66XXX