Allgemeine Infos Sucre

Sucre (benannt nach revolutionären Führer Antonio José de Sucre)

Auf einen Blick:

  • 1538 gegründet
  • verfassungsmäßige Hauptstadt 
  • Sitz des obersten Gerichtshofes („Corte Supreme de Justicia“)
  • Einwohnerzahl: 237.480 (Stand 2012)
  • besitzt einen Flughafen „Alcantarí“
  • Universitätsstadt
  • Höhenlage: 2800 m
  • es herrscht ein angenehmes, gemäßigtes Klima mit einer mittleren Temperatur von ca. 16 °C
  • wird auch „weiße Stadt“ genannt, die Stadt hat nämlich eine gewisse Ähnlichkeit mit Andalusien, da überall weiß getünchte Kolonialbauten aus dem 16. Jahrhundert vorzufinden sind
  • das Stadtbild ist von erholsamen Parks, engen malerischen Gassen und vielen religiösen Bauten aus der spanischen Kolonialherrschaft bestimmt
  • seit 1991 gehört die romantische und malerische Altstadt von Sucre außerdem zum UNESCO-Weltkulturerbe
  • nicht umsonst schmückt sich Sucre mit dem Satz „Sucre, donde nació Bolivia“ (= „Sucre, wo Bolivien geboren wurde")
  • Sehenswürdigkeiten:  „Plaza 25 de Mayo“,  „Catedral Metropolitana“,  „Parque Cretácico“,  „Casa de la Libertad“, Kloster „La Recoleta“
 
 
 
 

Jede Spende hilft!

IBAN: DE29 6115 0020 0010 4047 06

BIC: ESSLDE66XXX