Colegio Ave Maria

Das Projekt

Das Colegio Ave Maria liegt im Viertel Villa Fatima der Stadt La Paz an der Avenida de las Americas 676. 1972 wurde die kleine Schule mit Internat von Zisterzienserinnen aus Seligenthal in Landshut übernommen und ausgebaut.

Die deutschen und bolivianischen Schwestern und ihre Mitarbeiter führen einen Kindergarten, Grundschule und das Colegio, das zum Abitur führt. In der Mittelstufe werden praktische Fertigkeiten in den verschiedensten Werkstätten vermittelt, eine gute Grundlage für Berufsausbildung und Studium. Außerdem werden die individuellen Begabungen im musischen Bereich – Kunst, Musik und Ballett folkolorico – besonders gefördert. Das Colegio ist seit 2008 PASCH-Schule, d.h. Partnerschule für die Zukunft, ein Projekt der Bundesregierung zur Förderung des Deutschunterrichts.

Der Schule sind ein Jungen- und Mädcheninternat, sowie ein Tagesheim angeschlossen. Aufnahme finden Kinder und Jugendliche aus allen sozialen Schichten, jedoch werden sozial benachteiligte Kinder bevorzugt, z.B. Waisen, Halbwaisen und Sozialwaisen. Das Colegio wird von ca. 3800 Schülern und Schülerinnen besucht.

Besonderes Anliegen der Schule ist es, neben unmittelbarer Hilfe in Armut, Krankheit und sozialer Not, den jungen Menschen Kenntnisse, Fähigkeiten und Werte zu vermitteln, die ihnen Beruf und Auskommen sichern können; außerdem werden ihnen religiöse und moralische Grundlagen mitgegeben, die bewirken, dass sie sich für das Gute einsetzen. Sie sollen Einsicht in politische, wirtschaftliche und soziale Spielregeln und Gegebenheiten erhalten, die sie befähigen, Korruption und Ausbeutung, Egoismus, Unverständnis und Primitivität entgegenzuwirken.

 

Aufgaben der Freiwilligen:

  • Betreuung der Kinder und Jugendlichen in Internat und Tagesheim in der schulfreien Zeit – Sport und Spiel sowie auch bei jeder Art von häuslichen Arbeiten.
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Übungs- und Nachhilfestunden, besonders in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch.
  • Mitarbeit in den Deutschkursen des Colegios – Betreuung und Förderung in kleinen Übungsgruppen.
  • Gelegentlich auch Mithilfe auf unserem Bauernhof (etwa 1 Std. von La Paz entfernt), der zugleich als Landschulheim, Lehrerfortbildungsstätte und Erholungsstätte für die Kinder dient.

 

Anforderungen an die Freiwilligen:

  • Verantwortungsbewusstsein und hohe Motivation
  • eigenständiges Arbeiten und Einbringen eigener Ideen
  • Geduld und Empathie
  • Flexibilität, was die Arbeitszeit betrifft (Wecken der Kinder, Arbeit an manchen Wochenenden etc.)
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • Gemeinschaftssinn
  • möglichst gute Spanischkenntnisse


Die Freiwilligen wohnen im Projekt.

 

tl_files/bkhw/content/projekte/region la paz/Colegio Ave Maria/La Paz_Colegio Ave Maria.jpg

 

Stand: 16.11.2017

 

Weitere Informationen

Überblick
 
Förderprojekt des BKHW: nein
 
Freiwilligendienst: ja
 
Schwerpunkt des Projekts: Kinderbetreuung, Internat, Schule
 
Weitere Informationen:
 

Internetseite des Colegio Ave Maria

Artikel in der ZEIT 2017-11

Jede Spende hilft!

IBAN: DE29 6115 0020 0010 4047 06

BIC: ESSLDE66XXX